Matschanlage An d’r Heggeströper

Handlungsfeld: Demografischer Wandel, Mobilität & Integration

Arbeitsgruppe: Der Westen verbindet

Projektträger: Spiel(t)räume Birgden e.V.

Projektidee:

In den ersten Überlegungen der Spielraumplanung An d’r Heggeströper (LEADER-Projekt) war die Errichtung einer Matschanlage vorgesehen. Hierfür wurde eine Fläche ausgehoben und eine Wassersäule errichtet, so dass eine Wasserentnahme möglich ist. Da jedoch die Finanzierungsmittel einer Matschanlage nicht zur Verfügung standen, verblieb man lediglich bei einer Wassersäule. 

Diese Idee soll nun über das Landesförderprogramm VITAL.NRW wieder aufgegriffen werden, da eine Matschanlage den kostenfrei zugänglichen naturnahen Spiel- und Erlebnisraum An d’r Heggeströper, insbesondere für Kleinkinder und somit für junge Familien mit Kindern, attraktiver machen würde. Geplant ist der Bau einer Matschanlage, die sich in die bisherige Anlage mit ihrer naturnahen und langlebigen Konstruktion (heimische Robinie mit Edelstahlverbindungselementen) einfügt. Zudem soll die Anlage mit vielfältigen Elementen ausgestattet sein, um die Kreativität der Kinder zu fördern.

Gefällt dir der Artikel? Jetzt teilen.

Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Bei Linkdin teilen
Per E-Mail teilen
Über WhatsApp teilen
Über Telegram teilen
Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Per E-Mail teilen
Druckansicht