Ein Stück Glück finden – Geheimtipps aus dem Westzipfel

Handlungsfeld: Tourismus & Naherholung

Arbeitsgruppe: Wir im Westen laden ein

Projektträgerin: Gabriele Deyerling-Seidel

Projektidee:

In einem Wettbewerb wurden 2018 die Bürgerinnen und Bürger der Westzipfelregion aufgerufen ihre persönlichen Glücksorte, inkl. einer kleinen Begründung wieso dieser Platz so besonders ist, einzureichen. Diese Geheimtipps konnten landschaftlicher, spiritueller, kinderfreundlicher oder kultureller Natur sein. Im Anschluss hat eine Jury aus den Einsendungen 40 Glücksplätze ausgewählt (10 pro Westzipfelkommune), die am Tag des Glücks, am 20. März 2019, vorgestellt wurden. Seit dem sind die Plätze mit Informationstafeln gekennzeichnet und ein Flyer mit Karte zu den Glücksplätzen (inkl. Knotenpunkte des Kreis Heinsbergs) liegt kostenfrei bei diversen Anlaufstellen in der Westzipfelregion aus.

Homepage: www.glück-im-westzipfel.de

Projektlaufzeit: 2018 – 2019

Gesamtkosten: 29.709,81 €

VITAL.NRW-Mittel: 18.464,07 €

Gefällt dir der Artikel? Jetzt teilen.

Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Bei Linkdin teilen
Per E-Mail teilen
Über WhatsApp teilen
Über Telegram teilen
Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Per E-Mail teilen
Druckansicht