Gestern war das Regionalmanagement der Westzipfelregion wieder mal in der Eifel in Nettersheim. Diesmal wurde dort ein Seminar zu den Themen Vereinswesen und internationale Kooperationen veranstaltet. Teilnehmer waren unter anderem die Regionalmanager anderer VITAL.NRW und LEADER Regionen, aber auch die Bürgermeister von Nettersheim und Monschau und Mitarbeiter von Bezirksregierungen in NRW.

René Hissler vom Bundesverband Deutsche Vereine und Verbände e.V. referierte über Vereine als Auftraggeber und Arbeitnehmer. Themen wie Personalkosten, Berufsgenossenschaft und Versicherungen wurden besprochen und in der Gruppe diskutiert. Ebenfalls ging Herr Hissler auf das aktuell intensiv diskutierte Thema der Datenschutzgrundverordnung ein.

oznor

Zum Thema „internationale Kooperationen“ stellten zwei LEADER Regionalmanager ihre aktuell laufenden Projekte in Zusammenarbeit mit internationalen LEADER Regionen vor. Mit großer Begeisterung seitens des Publikums wurden die Beispiele sehr anschaulich präsentiert. Sie dienen als Anregung und Motivation für die Umsetzung weiterer Kooperationsprojekte in den anderen Regionen.

Mit vielen neuen Ideen und Kontakten ging es nach einem interessanten Tag für das Regionalmanagement wieder zurück in die Westzipfelregion.