Projektantragsverfahren

Fördermodalitäten

Sie können als natürliche und juristische Personen des Privatrechts sowie des öffentlichen Rechts Ihre Idee als Projektbewerbung beim Regionalmanagement einreichen. Zu beachten ist dabei, dass Ihre Projektidee nur dann unterstützt werden kann, wenn Ihr Vorhaben in der Westzipfelregion umgesetzt werden soll und keine vorrangingen Fördermöglichkeiten für Ihre Maßnahmen zur Verfügung stehen. Darüber hinaus sollten Ihre Projektziele denen der Regionalen Entwicklungsstrategie (RES) entsprechen.

Der Höchstsatz der VITAL.NRW-Förderung beträgt 65 % der förderfähigen Gesamtinvestitionskosten.

Ablauf des Projektantragsverfahrens

Von der Projektidee zur Projektumsetzung

Projektausrufphase

Zwei bis drei Mal im Jahr finden Projektausrufphasen statt, die über drei bis vier Monate laufen. In dieser Zeit können die Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Organisationen und Institutionen ihre Projektidee dem Regionalmanagement und den Arbeitsgruppen vorstellen, und diese in Form einer Bewerbung bei dem Verein LAG Westzipfelregion e.V. einreichen. Auf Grundlage der Projektbewerbung kann die Lenkungsgruppe des Vereins die Bewertung auf Förderfähigkeit für die Westzipfelregion vornehmen.

Bewerbung

Projektbewerbung der LAG Westzipfelregion e.V.

Projektbewertung

Die Projektqualifikation, bzw. die Entscheidung der Projektantragstellung von einzelnen Projekten in der Westzipfelregion obliegen, nach den VITAL.NRW-Richtlinien, vorerst dem Verein LAG Westzipfelregion e.V.. Dabei muss die Auswahl auf Basis von transparenten regionalspezifischen und einheitlich diskrimierungsfreien Projektkriterien erfolgen. Zu diesem Zweck erfolgt eine Bewertung der Projekte anhand eines Projektbewertungsbogens der LAG Westzipfelregion e.V., der sich wie folgt glieder:

  • Ausschlusskriterien
  • Regionalspezifische Kriterien
  • Querschnittskriterien

Zu jedem Kriterium finden Sie noch einmal eine genaue Erläuterung in den Anmerkungen zu den Projektauswahlkriterien. Bitte beachten Sie, dass dieser Projektbewertungsbogen nur auf Grundlage der ausgefüllten Projektbewerbung der LAG Westzipfelregion e.V. angewendet werden kann.

Kriterien

Projektbewertungsbogen der LAG Westzipfelregion e.V.

Erläuterungen

Anmerkungen zu den Projektauswahlkriterien

Antragstellung

Wurde Ihr Projekt vom Verein als förderwürdig erklärt, hilft Ihnen dasRegionalmanagement gerne dabei, den Förderantrag bei der Bezirksregierung Köln zu stellen. Die Bezirksregierung wiederum prüft Ihr Projekt auf Förderfähigkeit gemäß der VITAL.NRW-Richtlinien.

Projektantrag

Antrag auf Bewilligung einer Zuwendung über das Landesförderprogramm VITAL.NRW

Projektumsetzung

Wurde Ihr Projekt von der Bezirksregierung als förderfähig erklärt, erhalten Sie einen Förderbescheid, der Sie dazu berechtigt, mit der Umsetzung Ihrer Projektidee zu beginnen. Bitte lesen Sie diesen Förderbescheid inklusive der Anlagen sorgfältig durch, da Sie dort alle zu beachtenen Vorgaben bei der Umsetzung finden. Für genauere Informationen nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Regionalamangement auf.