Bauprojekte
Stärkung der Ortskerne in der Westzipfelregion

Festhalle Oberbruch

Die „Festhalle Oberbruch“ dient dem Quartier Oberbruch als multifunktionales Bürgerhaus, Bildungs- und Begegnungsstätte in der vielfältige Vereinsnutzungen, Beratungen, Vorträge sowie Veranstaltungen von örtlicher und überörtlicher Bedeutung stattfinden. Der Saal hat aufgrund seiner Größe jedoch darüber hinaus auch überörtliche und regionale Bedeutung als Veranstaltungsort für Konzerte und Theateraufführungen.

Übergeordnetes Ziel der Maßnahmen ist der Umbau der Festhalle zu einer Begegnungsstätte für Oberbruch und die Westzipfelregion. Um der multifunktionalen Nutzung auch für die Zukunft Rechnung zu tragen, muss neben der energetischen Sanierung der Gebäudehülle und der Haustechnik auch die Anpassung an die geltenden Vorschriften der Versammlungssstättenverordnung in Angriff genommen werden. Auf der Verbesserung des Brandschutzes liegt besonderes Augenmerk. Des Weiteren ist die Verbesserung der Barrierefreiheit ein wichtiger Punkt.

Bei der Umsetzung der Maßnahme wird besonderer Wert darauf gelegt, die lokalen Akteure frühzeitig in die Planungen einzubeziehen. Explizit zu nennen ist die Interessenge-meinschaft Oberbruch e. V., welche die Halle mit großem Engagement und mit sichtbarem Erfolg ehrenamtlich betreibt. Die Arbeiten am ersten