Projektträger der Ideen „DIEK Süsterseel“ und „DIEK Millen“ wird die Gemeinde Selfkant mit den Vertretungsberechtigten Herrn Bürgermeister Corsten und Herrn Schmell sein. Dirk Goertz steht als Ansprechpartner zur Verfügung und das Projektgebiet ist die Gemeinde Selfkant mit den Dörfern Süsterseel und Millen.

DIEK steht für Dorfinnenentwicklungskonzept und ist ein Leitfaden für die Entwicklung eines Dorfes. Auch Süsterseel und Millen spüren die Auswirkungen der Globalisierung und Digitalisierung und stehen dadurch vor neuen Herausforderungen. Die sich verändernden Strukturen in der Bevölkerung und Infrastruktur wirken sich auch auf das Dorf- und Vereinsleben aus und somit auf das Zusammenleben in Süsterseel und Millen. Aus diesem Grund soll mit einem DIEK für Süsterseel und mit einem DIEK für Millen zunächst die Ist-Analyse der aktuellen Situation im jeweiligen Dorf durchgeführt werden, um im Anschluss unter Bürgerbeteiligung Handlungsempfehlungen für einen gewünschten Soll-Zustand festhalten zu können.

Sowohl Süsterseel als auch Millen sollen durch die DIEKs Impulse erhalten um sich nachhaltig auf die Zukunft einzustellen.