Vergangenen Freitag hat sich das Regionalmanagement der Westzipfelregion auf einen ganz besonderen Ausflug auf gemacht. Wegen einer tollen Projektidee fuhr Frau Jentgens nach Hillensberg und traf sich mit drei netten Herren, die sehr stolz auf ihr Dorf und die Region sind. Treffpunkt war das Bürgerheim und dort warteten auch schon zwei der Herren. Doch wo war der dritte? Der kam plötzlich mit einem kleinen roten Traktor um die Ecke gefahren. „Springt auf!“ und die Fahrt ging los Richtung Feldweg. Die besagte Projektidee wurde besichtigt und dann ging die Fahrt weiter, sogar bis kurz hinter die niederländische Grenze. Vom Schlouner Berg gab’s dann eine ganz besondere Aussicht über die Gemeinde Selfkant. Und sowieso konnte man vom Traktor so viel mehr von der schönen Region sehen. Es war ein ganz besonderes Erlebnis, was man wahrscheinlich als Regionalmanagerin nicht alle Tage hat. Aber es verschaffte einen Eindruck der Region aus einer ganz neuen Perspektive.

cof

oznor

cof