Am vergangenen Mittwoch fand die 5. Mitgliederversammlung im Forum der Verwaltung in Gangelt statt. Auf der Tagesordnung standen unter anderem ein Beitrag der Kassenprüfer, die Wahl der Lenkungsgruppe und die Vorstellung eines weiteren Projektes. 

Nicht nur das zahlreiche Erscheinen der Mitglieder, sondern auch die Nachricht, dass der Verein durch die Genehmigung der Satzungsänderung und des Projektbewertungsbogens durch die Bezirksregierung in Köln endlich handlungsfähig ist, leitete den Abend positiv ein. Die Kassenprüfer verlasen ihre Ergebnisse und konnten feststellen, dass alles ordnungsgemäß bearbeitet wurde, sodass die Mitgliederversammlung den Vorstand und die Geschäftsführung vollumfänglich entlasten konnte. Anschließend fand die Wahl der Lenkungsgruppe statt. Diese soll in Zukunft die Projektbewertung für die Förderwürdigkeit der Projekte vornehmen. Alles lief reibungslos ab.  So sind ab sofort 20 Mitglieder Teil dieser Lenkungsgruppe, 5 Personen aus jeder Arbeitsgruppe, die 4 Bürgermeister und ein öffentlicher Vertreter der Stadt Heinsberg. Die Arbeitsgruppe „Der Westen – Unsere Zukunft“ stellte danach ihren Projektvorschlag für eine interaktive Website für die Westzipfelregion vor. Auf dieser Seite sollen nicht nur die aktuellen Projekte vorgestellt, sondern auch Event- und Ausflugs-Tipps gegebene werden. Die Möglichkeiten der Gestaltung der Website sind zahlreich. Hervorgehoben wurde vor allem das Logo, also die Umrisse der Karte der Westzipfelregion. Dieses zieht sich durch die gesamte Website und soll dem Nutzer somit immer den Bezug zu der Region anzeigen. Ebenfalls soll das Logo als interaktive Landkarte dienen, bei der man bestimmte, für die Region wichtige Orte anklicken kann. Die Reaktionen der Mitglieder und des Vorstands waren sehr positiv. Nach dem offiziellen Teil blieb der Eine oder Andere für ein nettes Gespräch und ein Glas Wein und so ging die 5. Mitgliederversammlung langsam zu Ende.